Orell Füssli: Schweizer Buchreise

Die «Schweizer Buchreise» von Orell Füssli macht Halt in Luzern und wandelt auf den Spuren eines Romans, der eigentlich nur geträumt ist …

Mehr lesen…

12 Swiss Books (Pro Helvetia, 16. Oktober 2019)

«Dort» ist eine von zwölf Schweizer Neuerscheinungen, die Pro Helvetia als «12 Swiss Books 2019» der fremdsprachigen Welt zur Übersetzung empfiehlt.

Mehr lesen…
Kategorien: Niko Stoifberg
Schlagwörter: , ,

«Wir tun, was wir tun, weil wir sind, wer wir sind.» – Ein Interview im Franz Magazine (9. September, 2019)

«Wir tun, was wir tun, weil wir sind, wer wir sind.» – Ein Interview im Franz Magazine.

Mehr lesen…

What Are You Reading, Dani Landolf? (NZZ am Sonntag, August 25, 2019)

«One of the most impressing books this summer was a Swiss debut novel: Niko Stoifberg’s ‹Dort›. A young author tells a really good story, based on a great plot, captivating (…)

Mehr lesen…

Was liest Dani Landolf? (NZZ am Sonntag, 25. August 2019)

«Beeindruckt hat mich diesen Sommer ein Schweizer Debütroman: ‹Dort› von Niko Stoifberg. Da erzählt ein junger Autor eine richtig gute Geschichte, einen coolen Plot, von A bis Z spannend zu (…)

Mehr lesen…

Schreiben heisst wählen (Republik, 8. August, 2019)

«Seinen Eröffnungs­satz hat der Roman quasi noch als Auftakt, dann beginnt der Puls, mit dem Stoifberg dem Geschehen etwas Entrücktes gibt, es zunehmend in eine Albtraum-, eine Psycho-Logik überführt.»

Mehr lesen…
Kategorien: Niko Stoifberg
Schlagwörter: ,

Schuld und Sühne mit Niko Stoifberg (Lübecker Nachrichten, 21. Juni, 2019)

«Stoifberg erweist sich in seinem Buch als ein teuflischer Spielleiter, der seine Figuren auf die schiefe Ebene führt.»

Mehr lesen…
Kategorien: Niko Stoifberg
Schlagwörter: ,

Schuld und Sühne mit Niko Stoifberg (Lübecker Nachrichten, 21. Juni, 2019)

«Stoifberg erweist sich in seinem Buch als ein teuflischer Spielleiter, der seine Figuren auf die schiefe Ebene führt.»

Mehr lesen…
Kategorien: Niko Stoifberg
Schlagwörter: ,

Abstieg ins Innere des Bären (Schweizer Buchjahr, 27. April 2019)

«Stoifberg unterlegt den rasenden Plot mit grundlegenden Fragen nach dem Unbewussten und nach all dem, was üblicherweise mit den ‹seelischen Abgründen› assoziiert wird.»

Mehr lesen…
Kategorien: Niko Stoifberg
Schlagwörter: ,

Expedition in die Seele eines Menschen (NZZ am Sonntag, 31. März 2019)

«Etwas vom Schönsten an ‹Dort› ist die Sprache. Sie lullt ein, hält fest und macht schwindlig.»

Mehr lesen…
Kategorien: Niko Stoifberg
Schlagwörter: ,